Ein Portal der
Handball Bundesliga Frauen
HBF - Videoportal

Niedersachsen-Derby: Buxtehude schlägt Celle

Celle, 16.11.2011: Das Team von Dirk Leun bezwang die SVG Celle souverän mit 30:22. Während Buxtehude im Spitzenfeld bleibt, wartet der Aufsteiger immer noch auf die ersten Siegpunkte.
/klub/SVG-Celle/Niedersachsen-Derby--Buxtehude-schlaegt-Celle/1287857092001/comments
1   |  2  

SVG Celle

Hannoversche Straße 58
29221 Celle

Tel.: +49 (5141) 330139
Fax: +49 (5141) 330140
E-Mail: svgcelle@web.de
Web: http://www.svgcelle.de

Spielstätten


Fuhrberger Str.
Debütant Timm Schneider: "Werde alles dafür geben, dass der Trainer zufrieden ist"(Männer · Europameisterschaft) Großer Schritt für Timm Schneider: Der junge Lemgoer feierte am Mittwochabend in Gummersbach sein Debüt in der A-Nationalmannschaft. Er krönte seinen ersten Einsatz mit seinem ersten Tor in der Schlussphase. Danach zeigte sich Schneider zufrieden und richtete seinen Blick bereits auf das Spiel gegen Österreich am Sonntag.


In Steckbrief und Portrait: Die "Nordlichter" aus Oldenburg(Männer · Beachhandball) Als Sieger der German Open vertreten die "Nordlichter" aus Oldenburg die deutsche Beachhandballszene beim Champions Cup auf Gran Canaria. Zehn Spieler plus drei Ergänzungsakteure sind auf die spanische Insel geflogen - mit Steckbriefen und Portraitfotos stellen wir euch den ganzen Kader der Oldenburger vor.


In Steckbrief und Portrait: Die "Brüder" des TSV Ismaning(Frauen · Beachhandball) Das junge Team des TSV Ismaning sorgte mit seinem Sieg bei den German Open für Aufsehen. Nun vertreten die "Brüder" unter Leitung von Trainer Alexander Novakovic die deutsche Beachhandballszene beim Champions Cup der EHF auf Gran Canaria. Wir stellen euch die Spielerinnen in Steckbrief und Portrait vor ...


Kooperation von Schule und Verein: Handball-Nachwuchs-Förderung direkt in Saarlouis(Männer · 2. Bundesliga) „Handball-Stars goes school“ heißt ein tolles Projekt des Deutschen Handball-Bundes zur Nachwuchsförderung. Im Saarland hat Zweitligist HG Saarlouis dieses Projekt zum Anlass für eine etwas andere Idee genommen und eine feste Kooperation mit dem Max-Planck-Gymnasium Saarlouis (MPG) vereinbart. Die „Stars von Morgen“ werden hier nicht nur im sportlichen sondern auch im schulischen Bereich intensiv und kontinuierlich gefördert.