Ein Portal der
Handball Bundesliga Frauen
HBF - Videoportal

Niedersachsen-Derby: Buxtehude schlägt Celle

Celle, 16.11.2011: Das Team von Dirk Leun bezwang die SVG Celle souverän mit 30:22. Während Buxtehude im Spitzenfeld bleibt, wartet der Aufsteiger immer noch auf die ersten Siegpunkte.
/klub/SVG-Celle/Niedersachsen-Derby--Buxtehude-schlaegt-Celle/1287857092001/comments
1   |  2   |  3      >

SVG Celle

Hannoversche Straße 58
29221 Celle

Tel.: +49 (5141) 330139
Fax: +49 (5141) 330140
E-Mail: svgcelle@web.de
Web: http://www.svgcelle.de

Spielstätten


Fuhrberger Str.
Göppingen zeigt sich von Fehlstart unbeeindruckt und schlägt Friesenheim(Männer · 1. Bundesliga) Es war alles andere als ein Start nach Maß, mit 1:5 lag Frisch Auf! Göppingen nach sechs Minuten gegen die TSG Friesenheim zurück. Nach einer Auszeit von Magnus Andersson und dem ersten Feldtreffer durch Dragos Oprea fanden die Hausherren dann aber zu ihrem Spiel. Nach sechs Treffern in Folge hatte Göppingen beim 8:6 die Führung übernommen und zur Halbzeit führten die Gastgeber mit 18:13. Der Vorsprung geriet im zweiten Abschnitt nicht mehr in Gefahr, Göppingen verbuchte ein ungefährdetes 33:25 und ist als Tabellenfünfter mit 24:14 Punkten weiterhin auf Kurs. Friesenheim, das in den jeweils fünffach erfolgreichen Philipp Grimm und Nico Büdel seine besten Werfer hatte, verbleibt auf dem siebzehnten Platz. Dragos Oprea mit acht und Anton Halen mit sieben Toren waren die besten Schützen bei Göppingen.


Zittern bis zum Ende - Minden gelingt ruhmreicher Derbysieg(Männer · 1. Bundesliga) GWD Minden hat sich im prestigeträchtigen Mühlenkreis-Derby gegen den TuS N-Lübbecke mit 29:27 (15:13) durchgesetzt und hat nun die Nicht-Abstiegszone im Visier. Von Anfang bis Ende lag Minden zwar vorn, allerdings mussten die Hausherren Sekunden vor Schluss um den doppelten Punktgewinn zittern. Der nahezu unaufhaltbare Drago Vukovic verkürzte in der letzten Minute auf einen Treffer. Erst der sechste Torerfolg von Aljoscha Schmidt acht Sekunden vor der Sirene brachte die Erlösung für die Grün-Weißen. Bester Torschütze der Partie war Lübbeckes Drago Vukovic mit elf Treffern, für Minden erzielte Arne Niemeyer sieben Tore.


Melsungen gewinnt Duell der Europapokalaspiranten(Männer · 1. Bundesliga) Im Kampf um die Europapokalplätze hat die MT Melsungen einen wichtigen Erfolg gefeiert und ist auf den sechsten Tabellenrang geklettert. Beim VfL Gummersbach gewannen die Nordhessen am Samstagabend mit 32:26 und beendeten die Serie der Oberbergischen, die seit dem 05.11.2014 (27:31 gegen Frisch Auf Göppingen) wieder eine Heimniederlage hinnehmen mussten. Bester Werfer des Spiels war Melsungens Michael Allendorf mit zehn Treffern, für Gummersbach trafen Florian von Gruchalla und Julius Kühn sechsmal. Neben Allendorf avanvierte Torhüter Mikael Appelgren mit 20 Paraden zum Matchwinner für die Gäste.


SC Magdeburg feiert in Erlangen sechsten Sieg in Serie(Männer · 1. Bundesliga) Die Handballer des SC Magdeburg haben in der Bundesliga ihren sechsten Sieg hintereinander gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Geir Sveinsson gewann am Samstagabend in Nürnberg mit 28:19 (14:8) gegen den abstiegsbedrohten HC Erlangen. Beim SCM ragte erneut der Österreicher Robert Weber mit 12/6 Treffern heraus. Matthias Musche war sechsmal erfolgreich. Für die Gastgeber erzielte Nikolai Link fünf Feldtreffer. Die Bördeländer festigten damit ihren vierten Tabellenplatz, der HC Erlangen verbleibt hingegen auf dem fünfzehnten Rank.