Ein Portal der
Handball Bundesliga Frauen
HBF - Videoportal

SVG Celle siegt im Testspiel gegen die HSG Blomberg-Lippe

Celle, 10.08.2011: Die Mannschaft des SVG Celle siegte mit 28:22 (14:11) gegen die HSG Blomberg-Lippe. Vor über 250 Zuschauern lieferten sie sich ein spannendes Testspiel.
/klub/SVG-Celle/SVG-Celle-siegt-im-Testspiel-gegen-die-HSG-Blomberg-Lippe/1138400729001/comments
1   |  2  

SVG Celle

Hannoversche Straße 58
29221 Celle

Tel.: +49 (5141) 330139
Fax: +49 (5141) 330140
E-Mail: svgcelle@web.de
Web: http://www.svgcelle.de

Spielstätten


Fuhrberger Str.
Drittligist Wilhelmshaven erreicht Achtelfinale(Männer · DHB-Pokal) Der Wilhelsmshavener HV hat als einziger Drittligist den Sprung ins Achtelfinale des DHB-Pokals geschafft. Vor heimischer Kulisse setzte sich der WHV gegen den Zweitligisten Bad Schwartau mit 30:26 (13:14) durch. Nach dem ASV Hamm-Westfalen warf der ehemalige Erstligist damit bereits den zweiten Zweitligisten aus dem Pokal. Lukas Mertens und Tobias Schwolow erzielten die meisten Tore für die Hausherren, für Bad Schwartau konnte Toni Podpolinski sieben Treffer erzielen.


BHC-Pokaltraum zerplatzt gegen den TuS N-Lübbecke(Männer · DHB-Pokal) Nach der Auswärtsniederlage in der Liga hatten sich die Bergischen Löwen für den DHB-Pokal nicht nur einen anderen Auftritt als im hohen Norden vorgenommen, sondern wollten gleichzeitig den Pokaltraum gegen den TuS N-Lübbecke am Leben halten. Doch die 26:32 (11:13)-Niederlage machte dem BHC einen Strich durch die Rechnung.


Packende Partie mit dem besseren Ende für den ThSV Eisenach(Männer · DHB-Pokal) Die Handballer des ThSV Eisenach sind mit einem 29:27 (12:13)-Sieg beim Zweitliga-Rivalen DJK Rimpar Wölfe in das Achtelfinale des DHB-Pokals eingezogen. Der Erstliga-Absteiger bleibt somit auch nach zwei Partien unter dem neuen Trainer Velimir Petkovic ungeschlagen. Der Tabellenneunte Eisenach hatte in der Zweitrundenpartie am Mittwochabend in Bjarki Elisson mit zehn Treffern seinen besten Schützen. Aivis Jurdzs war achtmal erfolgreich. ThSV-Keeper Rene Villadsen zeigte zudem eine starke Leistung. Beim Zweitliga-Zweiten Rimpar, der Eisenach Ende September im Punktekampf bezwungen hatte, ragte Steffen Kaufmann vor 588 Zuschauern mit neun Toren heraus.


Ergebnisse DHB-Pokal in der Übersicht: Favoriten ziehen ins Achtelfinale ein(Männer · DHB-Pokal) In der zweiten Runde des DHB-Pokals sind große Überraschungen ausgeblieben. Titelverteidiger Füchse Berlin erreichte wie die anderen Favoriten souverän das Achtelfinale. Der Handball-Bundesligist gewann am Mittwochabend beim Zweitligisten TUSEM Essen mit 29:21 (13:10) und verbuchte nach zuletzt nur einem Sieg aus sechs Partien wieder ein Erfolgserlebnis. Vorjahresfinalist SG Flensburg-Handewitt deklassierte dank einer starken Teamleistung den Bundesliga-Kontrahenten MT Melsungen mit 38:22 (18:13). Die Runde der besten 16 ist für den 17. Dezember geplant. Die Auslosung findet am kommenden Mittwoch statt.